• Donnerstag, 3. Dezember 2020

Sexuelle Eignung von Männern

Die sexuelle Eignung von Männern ist einerseits ein Tabuthema, wird aber andererseits im Kontext von Stereotypen gesehen. Glücklicherweise ändert sich diese Perspektive langsam. Dies ist besonders wichtig wegen Ihres Selbstwertgefühls, das stark mit Ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit verbunden ist. Deshalb können wir in den Medien und im Internet einen Wandel der Narration angesichts von Sexualitätsproblemen beobachten - statt Scham wird von männlichen Dingen, Bereitschaft und Professionalität gesprochen. Unabhängig vom sozialen Verständnis von Sexualität bei Männern ist dies ein sehr wichtiger Lebensbereich, der das Selbstvertrauen, die allgemeine geistige Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden beeinflusst und gesundheitliche Konnotationen aufweist. Was genau ist sexuelle Fitness und wie sollten wir uns darum kümmern?

Sexuelle Eignung von Männern - was beeinflusst sie?

Die sexuelle Eignung von Männern ist von vielen Faktoren abhängig. In der Regel sind dies Elemente, die im Alltag nicht sehr wichtig erscheinen. Aus der Sicht des Lebensstils, der gesundheitlichen Auswirkungen und der sexuellen Aktivität spielen sie jedoch langfristig eine große Rolle. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Diät,

  • Stress und das Nachdenken über Probleme (zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Finanzabteilung),

  • Fehlen eines eigenen Rhythmus (Work-Life-Balance),

  • ...Erschöpfung,

  • Konflikte,

  • wachsende Gesundheitsprobleme, für die wir keine Zeit haben.

Dies gilt insbesondere für Gewohnheiten und Gesundheitsprobleme in frühen Entwicklungsstadien, die im Keim erstickt werden können, aber wenn sie sich selbst überlassen bleiben, werden sie zu einem großen Problem. Dies sind vor allem Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Ihre Komplikationen in Form von Atherosklerose, Bluthochdruck, Cholesterinproblemen beeinflussen den Blutfluss im Körper und die Durchblutung der Natur während der Sexualhandlung.

Risikogruppe

Menschen, die Potenzproblemen ausgesetzt sind, können in verschiedenen Bereichen nach Ursachen für Störungen suchen. Die wichtigsten Elemente, auf die man achten sollte, sind körperliche Aktivität und die richtige Ernährung. Darüber hinaus wird die Potenz durch das Ausmaß und den Grad des Kontakts mit Drogen (Alkohol, Tabak), den mentalen Komfort und das Alter beeinflusst. Gentlemen über 40 Jahre sollten mehr Aufmerksamkeit auf die Faktoren richten, die ihre Potenz beeinflussen, und ab dem Alter von 50 Jahren nimmt die Konzentration der Hormone, einschließlich Testosteron, ab, reduziert die Aktivität und Empfindlichkeit gegenüber sexuellen Empfindungen.

Sexuelle Eignung von Männern - das Problem der Impotenz

Eines der späten Symptome von Impotenzstörungen und Gesundheitsproblemen ist die Impotenz. Dies ist ein Problem mit einer Erektion, die trotz des starken Erregungsgefühls eine Chance auf einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr bietet. Impotenz kann drei Formen annehmen: Erektional (Problem mit der Erektion), generativ (bezüglich der Fruchtbarkeit) und orgastisch (verhindert den Orgasmus).

Was hilft, Impotenz und sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern?

Die sexuelle Eignung von Männern ist stark mit der Psyche verbunden - je besser sie ist, desto besser fühlt sie sich an. Damit alles richtig funktioniert, ist es notwendig, für das Gleichgewicht im Alltag und in der Gesundheit zu sorgen. Allerdings haben wir nicht immer die Zeit und Gelegenheit, uns um alle Aspekte des Lebens zu kümmern. Es lohnt sich, sich in einem solchen Moment mit einer entsprechenden Ergänzung zu unterstützen. Unser Fokus sollte auf Produkte liegen, die Inhaltsstoffe wie Ginseng, Ginkgo, Ginkgo, Ginkgo, Kürbiskerne, Gelée Royale und Yohimbin enthalten. Sie können Ihren Arzt auch mit einem Spezialisten konsultieren, der Ihnen die richtigen Behandlungs- und Vorbeugewege vorschlägt.